Drucken

Hirsepfannkuchen mit Granatapfel

Nussige, knusprige Pfannkuchen, die sich gut als Frühstück oder Dessert eignen. Gut dazu passt Sojajoghurt und Granatapfel!
Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit8 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Breakfast, Dessert
Ergibt: 2 Pfannkuchen
Rezept von: Antonia

Zutaten

  • 80 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 Pck. Vanillezucker oder frisch gemahlene Vanille
  • 200 ml Milch gerne Kuh- oder Sojamilch
  • 20 g Butter oder Margarine
  • 70 g Hirse gewaschen
  • 200 g Joghurt Sojajoghurt harmoniert gut!
  • 1 Granatapfel die Kerne
  • ggf. Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

  • Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillezucker mischen und mit der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig erscheint jetzt recht flüssig - das ist aber auch notwendig für die Hirse.
  • Eine kleine Pfanne mit der Butter erhitzen. Die Hälfte des Teigs hineingießen und sofort 35g Hirse auf den Teig streuen. Auf niedriger Hitze langsam braten; wenn die Unterseite goldbraun ist, wenden und auch von der "Hirse-Seite" braten.
  • Mit Honig, Joghurt und Granatapfel garnieren und servieren!

Tipp

Wer die Pfannkuchen als Nachtisch macht, rechnet am Besten mit einem halben Pfannkuchen pro Person. Ausgenommen davon sind ganz hungrige Zeitgenossen.