Drucken

» Aprikose auf Hefeteig mit Marzipanstreuseln «

Der fluffigste Sommerkuchen vom Blech: Luftiger Hefeteig trifft auf süß-saure Aprikosen und knusprige, nussige Marzipan-Streusel. Ein Genuss!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 50 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch
Ergibt: 20 Stücke
Rezept von: FAIBLE

Zutaten

  • FÜR DEN HEFETEIG:
  • 1 Würfel Hefe 40g
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Milch warm (ca. 60°C)
  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 75 g Butter zimmerwarm
  • ---------------------------------------
  • FÜR DIE STREUSEL:
  • 130 g Mandeln gemahlen
  • 130 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Butter kalt, in Stückchen
  • ---------------------------------------
  • 1 kg Aprikosen
  • ca. 10g Butter für das Blech! :)

Zubereitung

  • Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit dem Zucker und der warmen Milch gut vermischen. 5 Minuten stehen lassen. Nacheinander Mehl, Salz, das Ei und die Butter dazugeben und mit dem Handrührgerät verkneten. Die Schüssel mit einem feuchten Handtuch abdecken und an einem warmen Ort (bloß nicht im Kühlschrank - auf dem Balkon ist besser!) für eine Stunde gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. In einer zweiten Schüssel die Mandeln mit Mehl, Salz, Zucker, Marzipan und Butter zu Streuseln verkneten. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Butter einstreichen. Den Hefeteig noch einmal durchkneten, dann auf das Blech geben und gleichmäßig verteilen. Die Aprikosen darauflegen und mit Streuseln bedecken. Jetzt den Blechkuchen für ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Abkühlen lassen und dann schmecken lassen! :)