» Gnocchi Caprese vom Blech «

Burrata, Basilikum und Kirschtomaten klingen gut zusammen? Die Kombination schmeckt immer super – und für eines meiner liebsten Ofengerichte eignet sie sich auch prima. Gnocchi vom Blech!

Du brauchst nur frische Gnocchi aus dem Kühlregal, frische Tomaten, Basilikum und Burrate – nicht viel Geschnipsel und Abwasch. Das ideale Gericht nach einem langen Arbeitstag!

Springe HIER zum Rezept

Gnocchi Caprese vom Blech

Easy-Peasy Evening Roast: Gnocchi geröstet mit Pesto, Burrata, ganz viel Basilikum und Cherry Tomaten
Vorbereitungszeit10 Min.
Zeit im Ofen40 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptspeise, Lunch
Land & Region: Italienisch
Keyword: Backen, Basilikum, Blech, Burrata, Gnocchi, Käsekuchen, Ofen, Pesto, Tomate
Ergibt: 3 Personen
Rezept von: Antonia

Zutaten

  • 800 g Gnocchi
  • 1 Glas gutes Basilikumpesto
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Kugeln Burrata
  • 1 Topf Basilikum
  • 750 g Kirschtomaten
  • Saft einer halben Zitrone
  • ggf. ein handvoll Pinienkerne geröstet

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Hälfte der Tomaten mit den Gnocchi auf ein Blech geben und mit dem Pesto und dem Olivenöl vermengen. Für insgesamt 40 Minuten im Ofen rösten. Nach der Hälfte der Zeit umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Basilikumblättchen abzupfen. Nach Ablauf der 40min die restlichen Tomaten und den Basilikum unterheben, mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Die Burrata-Kugeln mit den Fingern zerteilen und auf den Gnocchi verteilen. Gegebenenfalls (nach Geschmack) mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

Ich freue mich schon wieder auf die Zeit, in der man wirklich nach Italien reisen kann – und das nicht mehr nur über Filme, Erinnerungen, Musik und Geschmack tun muss. Vielleicht vermisse ich aber auch einfach nur warme Sommernächte mit dem Geruch nach Yasmin, Glühwürmchen schwirrend in den Feldern und den warmen Wind in den Haaren. Bald, ganz bald!


Kommt gut durch den stürmischen April,

Liebe Grüße

Eure Antonia


More about Antonia

Economics-Studentin in Amsterdam, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder im Yogastudio zu finden. Oder in einem kleinen Café bei einem guten Cappuccino und einem Stück Appeltaart.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung




Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, KLICKE HIER!