» Joghurteis mit Grillpfirsich & Amarettini «
das leckere Dessert mit Urlaubsfeeling!

Es ist Ende Juli. Den Geruch nach Salz und Sonne noch in der Nase schlenderst du über den Marktplatz. Die kühle Luft vom Meer streift deine Waden, dein T-Shirt kitzelt auf dem Sonnenbrand. Während Eros Ramazotti im Hintergrund von Liebe und Sehnsucht trällert, flackern die Lichter der Boote in der Ferne. Du betrittst die Gelateria:

„Jetzt noch ein Eis – das wär‘ was!“

 

 

Der Eisverkäufer schaut dich fragend an, während du gedanklich zwischen Erdbeere, Stracciatella und Pistazie festhängst. Glücklich wie ein kleines Kind verlässt du fünf Minuten später die Eisdiele mit einer großen Kugel Joghurteis mit Pfirsich und Amarettini:

So muss sich Urlaub anfühlen!

 

 

Um das Urlaubsgefühl möglichst gut einzufangen, gibt es für euch heute genau dieses herrlich cremige Eis aus Joghurt, dazu gegrillten Pfirsich, karamellisiert mit Honig und knusprigen Amarettini.

Klingt lecker? Schmeckt auch so!

 


» Joghurteis mit Grillpfirsich & Amarettini «
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Das leckere Dessert mit Urlaubsfeeling: Cremiges Joghurt trifft auf in Honig karamellisierten, gegrillten Pfirsich und knusprige Amarettini.
Autor:
Rezepttyp: Dessert
ergibt: 15 Kugeln
Zutaten
  • FÜR DAS EIS:
  • 650g griechisches Joghurt
  • 250g Zucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • FÜR DAS GEWISSE ETWAS:
  • 100g Amarettini, zerbröselt
  • 5 Pfirsiche
  • 4 El Honig
  • AUSSERDEM:
  • Grillpfanne
  • Eismaschine
So geht's...
  1. Die Zutaten für das Eis vermischen und in eine Eismaschine füllen.
  2. Während die Eismaschine arbeitet, die Pfirsiche halbieren, entkernen und jeweils in 4 Scheiben schneiden. In einer heißen Grillpfanne (Grill geht natürlich auch!) von beiden Seiten kurz anrösten und anschließend mit 2 El Honig beträufeln, sodass der Honig flüssig wird und leicht karamellisiert. Die Scheiben abkühlen lassen und in kleine Stückchen schneiden.
  3. Wenn die Eiscreme fertig ist, die Hälfte davon in eine Form füllen und glattstreichen. Darauf nun auch die Hälfte der Pfirsichstückchen, 1 El Honig und die Hälfte der Amarettinibröseln geben. Wieder Eis daraufstreichen und mit Pfirsichen, Honig und Amarettini abschließen. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 6h in den Gefrierer geben.
  4. Um das Eis zu servieren, die Form ca. 3 Minuten zuvor aus dem Gefrierer nehmen.
Gut zu wissen
Du hast keine Eismaschine? Dann friere die Joghurtmasse für 3 Stunden ein und schlage sie alle halbe Stunde einmal durch, damit das Eis nicht steinhart wird! 😉
 

Den abgebildeten Honig haben wir bei der letzten Radtour in Volkach mitgehen lassen
„Agnes beste Bienen“ machen wahnsinnig leckeren Honig! 🙂


Nun holt euch das Urlaubsfeeling fix nach Hause,

Ich wünsche euch einen entspannten Freitag,

Ganz liebe Grüße

Antonia


More about Antonia

Economics-Studentin in Amsterdam, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder in den Laufschuhen zu finden. Außerdem hat sie ein Faible für Schokolade, schöne Fotos und chices Interior und ist steht's am Basteln.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept: