Notice: Trying to get property 'user_login' of non-object in /homepages/16/d603140629/htdocs/clickandbuilds/FAIBLE639/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-utils.php on line 25

Chalky Cupcake-Wrappers & a flowery Etagére { DIY }

Meine erste Etagére. Zum Zusammenbauen in Rosa und mit Blüten. Mädchentraum. Dazu kleine schware Cupcake-Wrapper, die sich nach Lust und Laune mit Tafelkreide beschriften oder bemalen lassen. Natürlich mit Schleifchen! 

Da ich so gerne bastle und mir meine eigenen Sachene erschaffe – kaufen kann ja jeder -, habe ich wieder ein bisschen gestöbert und viele schöne Sachen aufgetrieben, die sich perfekt für meine Backleidenschaft eignen. Als ich endlich mal Zeit hatte (im ganzen End-Schulstress – bald ist es rum), wurde Farbe gemischt, Schleifchen gebunden, Decopatch geklebt.

Natürlich wurde dann gleich gebacken: Very-Berry-Tartes mit zitroniger Baiserhaube (in mini). Naja, als ich dann fertig war, war das Wetter so mies, dass ich einfach außen fotografieren musste (innen wäre es viel zu dunkel gewesen…)!

Das heißt, kurz nach dem Regen in den Garten, Holztisch vom Wasser befreit und schlussendlich auf dem Tisch rumgeturnt, damit ihr das ganze auch von oben bewundern könnt. Das ist der Nachteil eines Objektivs mit Festbrennweite. Man bekommt nasse Füße, wenn man überall hoch klettern muss, um alles mit auf’s Bild zu bekommen. Aber ich bin danach happy wieder nach innen und habe mir später die Beeren-Tartes schmecken lassen (das Rezept bekommt ihr übrigens später, keine Angst!).

Verwendet wurde: 
1) Tafelfarbe* (sie ist so super!)
2) Weiße und pinke Bastelfarbe*
3) Decopatchpapier*
4) Cupcake-Förmchen*
5) Rosa-Kariertes Band*
6) Etagére-Bausatz aus MDF*
7) Weiße Tafelkreide*
8) Schwämmchen zum Auftragen
9) Decopatch-Lack

*Vielen Dank an den Online-Shop Eckstein Kreativ für die Bereitstellung dieser schönen Bastelmaterialien! (Werbung)

(Wer Stempel braucht, kann diese beim gleichnamigen Stempel Eckstein bestellen – Für eure Visitenkärtchen!)

Zuerst habe ich die Cupcake-Förmchen mit der Tafelfarbe bemalt. 2 Schichten und dann schön trocknen lassen. Danach wurden 18 kleine Schleifen aus dem karierten Band gebunden (eine Arbeit…) und jeweils 3 Stück mit Heißkleber angeklebt. Schon ohne Leckerei innendrinnen sehen die Förmchen entzückend aus! Kreide gezückt und noch hübsch beschrieben. Very Berry – Sweet – Berry Tart. Die Etagére-Teile habe ich zuerst alle mal mit einem rosa Farbgemisch (aus weiß und pink) mit den Schwämmchen „bemalt“. Auch 2 Schichten. Dann wurde auf der Oberseite der 2 „Etagen“ jeweils eine Folie Decopatch mit dem passenden lack aufgetragen. Am besten lassen sich überstehende Reste dan mit den Cutter abschneiden, wenn der Lack trocken ist. Als alle teile getrocknet waren, wurden sie zusammengebaut.

Jetzt wurde noch lecker gebacken (aber nur mit Backpapier – sonst gibt es in den Holz-Förmchen hässliche Fettflecken) und die süßen Törtchen hineingesetzt.

Perfekt für Parties oder einfach den Bäcker/die Bäckerin selbst.  
Die Köstlichkeiten sehen in so einer Umgebung noch 10mal himmlischer aus.

Genießt die Beeren-Zeit und legt mit Basteln los!

More about Antonia

Economics-Studentin in Amsterdam, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder in den Laufschuhen zu finden. Außerdem hat sie ein Faible für Schokolade, schöne Fotos und chices Interior und ist steht's am Basteln.

18 Comments

    1. Echt toll geworden. Die Cupcakes sehen so megalecker aus <3
      LG Michi
      http//:arebebeautiful.blogspot.de/

    1. Das sieht echt schön aus. Vor allem die Förmchen. Und die Cupcakes sehen so toll aus, würde gern einen kosten. 🙂

      Liebe Grüße

    1. Zuckersüße Idee!Die Etagere sieht echt total hübsch aus!Und die Tartes…mhmm lecker!;)
      Kannst du den Onlineshop eigentlich empfehlen, weil ich dachte du hast letzten Samstag irgendwas gesagt, was bei dem nicht so gut wäre? Sonst würde ich mich dort gleich mal mit ein paar Sachen eindecken!;)
      Liebst,Sarah

    1. @ madmoiselle bambini:

      Ich finde ihn schon gut. Der Onlineshop hat eine riesige Auswahl und ist im Vergleich sehr günstig. Der Nachteil ist, dass die Sendung vielleicht nicht so schnell wie bei Amazon ankommt und manche Produkte ohne Bilder eingestellt sind bzw. nicht immer verfügbar sind.
      Ich hoffe, mit dieser Antwort konnte ich helfen! 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.