Schaffensschwestern – mit Hand & Herz {Lieblingsplatz}

Leider geschlossen 🙁
Sonntagnachmittag – Toni hat sich eine Kanne Tee aufgebrüht und sitzt gemütlich auf dem Sofa. Das Sofa ist in den letzten Tagen ein guter Freund von mir geworden. Ich glaube, ich habe schon Muskelkater vom Sitzen 🙂 Wieso? Ein Teil meiner Weisheit ist am Mittwoch im Waschbecken des Kieferchirurgen gelandet. Seitdem ähnle ich eher einem Kugelfisch. Heute übrigens in schillerndem Grün-Gelb. Aber ab morgen darf mein Po wieder hoch von der Couch.
In diesem Post soll es allerdings nicht um Kugelfische oder dicke Backen gehen. Nein, ich muss euch in ein gemütliches Café entführen. Mitten im Nürnberger Ortsteil Johannis bieten die „Schaffensschwestern“ allerlei süße und pikante Leckereien, Kaffee und Handgemachtes an. Künstler und Bastler können eine „Kiste“ in den Regalen anmieten und dort ihre selbst gemachten Stücke präsentieren und verkaufen. Eine schöne Sache, wie ich finde.
Die Einrichtung ist liebevoll aus antiken Möbeln und modernen Details zusammengestellt. Vieles davon ist mit Preisschildchen versehen und kann für die eigenen vier Wände erworben werden. Lampen mit weißer Spitze, gefilzte Schälchen oder handgenähte Schürzen – wie ein kleiner Kreativmarkt, nur immer präsent. Man kann in aller Ruhe störbern und sich zwischendurch einen Schluck kühler Limonade gönnen. Hübsche Ketten, bunte Notizbücher und tolle Tortenplatten sind zu begutachten. Besonders angetan waren wir von der drehbaren Platte mit der Aufschrift „Kreisverzehr“. Total genial 🙂

Wer „wir“ ist? Meine Freundin L. hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen, wir waren früher zusammen im Anfänger-Tanzkurs. Nur habe ich nach dem Silber-Kurs aufgehört und sie tanzt jetzt in der Formationsgruppe. Ihr kennt das bestimmt auch: Man versteht sich unglaublich gut, dann trennen sich die Wege und jeder geht seinen Interessen nach. Schule, Ausbildung und andere Verpflichtungen rauben einem die Zeit. Schade! Zufällig waren wir beide Teilnehmer am erste Hilfe-Kurs im November und haben beschlossen, dass wir uns unbedingt mal wieder sehen müssen!
So waren wir letzte Woche bei den Schaffensschwestern. Leider war es ein verregneter Tag, sodass es schwierig war, helle und freundliche Bilder zu schießen. Ich hoffe, ich kann euch trotzdem die unglaublich schöne Atmosphäre näher bringen!
In der Kuchenvitrine von den Schwestern lachen einen bunte Cupcakes und saftige Kuchen an. Es gibt herzhafte Muffins, knusprige Cookies und selbstgemachte Müsliriegel. Meine Wahl fiel (was für ein Wunder) ausnahmsweise nicht auf Apfelkuchen. Naja, fast wäre ich wieder bei Apfel-Birne-Streusel gelandet, hihi. Nein, nein, dieses Mal war auf meinem Tellerchen ein Cupcake mit Polentagrieß und Heidelbeeren. Gibt ein hübsches Bild ab!

 

Mit Hand und Herz – dies passt zu den Schaffensschwestern wie die Faust auf’s Auge. Schaut euch doch mal ihre Homepage an! Man kann bei ihnen auch Workshops besuchen!

Hallerstr. 31
(Ecke Kirchenweg)
90419 Nürnberg

More about Antonia

BWL-Studentin aus Nürnberg, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder in den Laufschuhen zu finden. Außerdem hat sie ein Faible für Schokolade, schöne Fotos und chices Interior und ist steht's am Basteln.

10 Comments

    1. Liebe Toni,

      was für ein tolles Lädchen. Schade, dass es so weit weg ist. :/ Ich hoffe, dir und deinen Bäckchen geht es bald besser! ♥

      Ganz liebe Grüße

      Jule

    1. Hach wie schön! Dieses Café gefällt mir echt total gut! Das man da so herrlich süße Dinge kaufen kann ist wirklich toll und die Kuchen und Cupcakes sehen so lecker aus das ich amliebsten durch den Bildschirm meines Laptops greifen und mir einen davon schnappen würde!;)
      Ich hoffe deinen Kugelfischbacken geht es bald wieder besser! 😉
      Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!
      Deine Sarah

    1. Ich bin total geflashed, wie schön es da ist *_* Du hattest schonmal so ein schönes Café vorgestellt… Ich glaube ich sollte auch mal nach Nürnberg, wenn es da überall so hübsche Läden gibt o.o
      Außerdem möchte ich gerne die Kater Marmelade hahaha, super coole Idee.
      So ich wollte dir eigentlich auch gesagt haben, dass ich auf deinen Kommentar auf meinem Blog geantwortet habe : > Die Antwort findest du hier: http://julianefulmination.blogspot.de/2014/02/feigheit-dank-whatsapp-oder-auch-wut-um.html?showComment=1391441990881

      Ich wünsche dir noch eine gute Besserung, auf dass deine Wangen wieder normale Farben und Form annehmen haha

    1. Ein sehr schöner Bericht, mit sehr schönen Bildern. Ich komme auch immer wieder gern zu den Schaffensschwestern. 🙂
      Und schön auch mal was von einer Nürnberger Blogger-Kollegin zu lesen. 🙂

      Liebe Grüße
      Stefanie

    1. ein besuch in nürnberg steht schon lange aus, von augsburg aus ist es ja auch gar nicht so weit! dann geh ich da auf jedenfall hin!

      schöner artikel von dir!

      lg, johanna

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.