London Day 76: Bunny Little’s Bakery – Food is my Fashion

Meine Tage in London wurden oft dazu genutzt, um neue Leute kennenzulernen, neue Cafés zu entdecken oder mit einem Kaffee in der Sonne zu sitzen. Gleich in meiner Nachbarschaft gab es eine wunderbare Bäckerei: Bunny Little’s Bakery. Bis 4 Wochen vor meiner Abreise habe ich es nicht geschafft, einmal dort vorbeizuschauen! Eine Schande! (danach war ich noch 2 mal dort)

Bunny Little's Bakery_Cupcakes_ (730x546)

Bunny Little’s Bakery liegt neben dem Tufnell Park, somit ist die gleichnamige Tube-Station auch die beste Anlaufstelle, um hinzukommen. Vor dem hübschen Laden mit gestreifter Markise gibt es eine schöne weiße Garten-Garnitur, die dazu einlädt, das Gesicht in die Sonne zu halten. Im Café duftet es nach frischem Brot und Kaffee. Frische Blumen, hübsch verpackte Bonbons, Tee und wunderschönes Gebäck verschönern den Verkaufsbereich. Fast alle ist pink, weiß und rosa 🙂

Bunny Little's Bakery_Crossaints (730x546)

Das Motto „Food is my Fashion“ findet man hier oft wieder. Ein pinker, leuchtender Schriftzug und „Modetorten“ (eine Chanel oder Burberry-Torte !!!) lassen den Stilsinn der Eigentümern vermuten. Vielleicht ist deshalb der ganze Laden so hübsch eingerichtet 🙂

Bunny Little's Bakery_Books (730x546)Bunny Little's Bakery_breads (730x546)

Auch an meinem letzten Tag – bevor ich meinen 28kg-Koffer bei einer Nachbarin abgegeben habe – habe ich auch noch ein Abschieds-Kaffeetrinken mit N. gemacht. Das war traurig und schön zu gleich…

Bunny Little's Bakery_Eva (730x546)Bunny Little's Bakery_creamcake (730x546)

Jetzt muss ich euch aber auch erzähle, was ich alles Leckeres probiert habe. Bei ersten Mal war es ein Tiramisu-Cupcake, danach eine Bakewell-Tarte und am letzten Tag vor meinem Rückflug einen Blueberry-Muffin. Am Besten hat mir die Tarte geschmeckt 🙂 (muss ich auch noch daheim mal backen. Wird mit gaaanz viele Mandeln gemacht und Himbeermarmelade).

Bunny Little's Bakery_outside (730x546)Bunny Little's Bakery_foodismyfashion (730x546)

Ach, das vermisse ich an London. Auch wenn so viel Kuchen und ein bisschen Faulheit der Bikinifigur nicht ganz so gut getan haben, möchte ich die ganzen Café-Quatsch-Nachmittage nicht missen. So viele Erkenntnisse über mich, viele neue, tolle Freunde und viel Inspiration. Am Wochenende neue Märkte und Cafés entdecken, sich abends ganz spontan noch auf einen Drink treffen, das geht hier in meiner Heimat nicht so einfach. Dieses Wochenende gönne ich mir mal Zeit für mich. Mache etwas mit meiner besten Freundin, schlafe und esse gut. Und OMG, ich habe ein tolles neues Kochbuch! (ihr werdet es noch früh genug sehen!)

Genießt das Wochenende und tut was Gutes für euch selbst!

 
Antonia
xxx

More about Antonia

BWL-Studentin aus Nürnberg, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder in den Laufschuhen zu finden. Außerdem hat sie ein Faible für Schokolade, schöne Fotos und chices Interior und ist steht's am Basteln.

6 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.