Himmel im Herzen {Get around in Fürth} & meine eigenen Visitenkarten

Wenn man aus der fränkischen Stadt Fürth kommt und einen Ort empfehlen muss, an dem immer was los ist, würde der Einheimische wahrscheinlich auf die Gustavstraße verweisen. Mitten in der Altstadt gelegen reihen sich hier Cafés und kleine Shops. Kneipen wie die Kaffeebohne sind neben Chocolaterie und alteingesessenen Gasthäusern DER Treffpunkt für Alt und Jung. Ob zum Frühstück, auf ein Stück Kuchen oder ein geselliges Bier – hier ist immer ‚was los!

Deshalb ist es für mich als gebürtige Fürtherin auch umso schöner, wenn tolle, neue Läden eröffnen und der Gustavstraße ein bisschen frischen Atem einhauchen. Der Shop „Himmel im Herzen“ ist einer von ihnen. Dass es so etwas Schönes auch in Fürth seit Neustem gibt, hat meine (nicht aus Fürth kommende) Bloggerfreundin Olympia herausgefunden und mir gleich gesteckt. Nunja, da musste ich wohl hin!

Der Laden ist hell und ruhig. Entspannt und offen lädt er zum Umherschweifen ein. Bunte Karten, Poster an den Wänden und schlichte Dekoelemente fallen ins Auge. Die Shopbetreiber Tabea Siegel und Michael Neumair sind Designer und möchten mit ihren Karten Freude bereiten. In den meisten Designs ist ein Psalm eingebunden. Kleine Segenskärtchen, Geburtstagswünsche oder einfach nur liebe Worte für einen netten Menschen. Die Karten erfreuen schon beim Ansehen!

Aber wenn es hier nur Postkarten geben würde, wäre ein zweiter Besuch ja gar nicht mehr so spannend. Doch je nach Jahreszeit verändert sich das Schaufenster und die Regalinhalte. So gibt es in der Weihnachtszeit Adventskalender oder im Frühling duftende Seifen und Cremes. Außerdem Geschenkanhänger, Mutmachkarten oder schön gestaltete Tassen (ein Grund, warum ich wieder hinmuss! Habe gerade eben meine Lieblingstasse am Boden zerdeppert…). Da der Shop auch Werke von regionalen Künstlern und Bastlern vermarktet, kann man hier auch hübschen Schmuck oder genähte Taschen, sowie Bilderrahmen und Zeichnungen erwerben. (Hier habe ich auch die Origami-Sterne aus DIESEM Post gekauft)

Jeder Besuch lohnt sich! Da fast nur Unikate verkauft werden, wechselt das Angebot ständig. Kann also gar nicht langweilig werden! 🙂
Himmel im Herzen
Gustavstraße 6
90762 Fürth
hallo@himmelimherzen.de
0911 478 770 59
himmelimherzen.de

Der Titel verrät es: Mich hat natürlich die Begeisterung gepackt und Toni wollte eigene Karten haben. Mein Grafikpad stand eh schon fast das ganze Semester einsam in der Ecke und wollte mal wieder bespaßt werden. Da kam auch noch eine Kooperationsanfrage von Webprint*, dem Fotoservice, eingeflattert. Geburtstag hatte gerade niemand und ich habe egoistisch eh sofort nur an mich gedacht. Denn Visitenkarten fehlten mir schon lange!

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion (sprich: mitten in der Nacht, zwischen Uniklausur und Arbeitstag – oder so) saß ich mit kalten Füßen und krummen Rücken vor meiner Laptopkiste und dem Bamboo Grafikpad. Habe stundenlang irgendwelche Linien versucht zu zeichnen und Herzchen gemalt. Irgendwann dann gähnend den „Bestell“-button geklickt.

Drei Tage später kam ein hübsches Paket mit meinen EIGENEN Visitenkarten! (*stolz wie Bolle* – würde meine Berliner Oma hier sagen)

Ich kann euch den Service von Prentu auch echt nur empfehlen. Für 15,95 € bekommt man hier knapp 100 Visitenkarten, die beidseitig bedruckt sind und sich hochwertig anfühlen. Auch der Erstellungsprozess ist einfach gehalten – es gibt sogar vorgeschlagene Motive/Designs, die man verwenden kann.

Vielen Dank für die netten Kommentare und besorgten Nachrichten über mein Verbleib. 

Ich lebe noch und werde das Bloggen nicht an den Nagel hängen! Nur war ich in den letzten Wochen viel unterwegs, zuvor habe ich gearbeitet. Doch jetzt fängt das zweite Semester an und es sieht optimistisch aus! 🙂

Ich hoffe, ich finde wieder mehr Zeit für euch!

Was haltet ihr von den Visitenkarten?

Habt ihr schon eigene? Wie sehen sie aus?

Kennt ihr auch Designshops in eurer Nähe?

 

*Werbung

More about Antonia

BWL-Studentin aus Nürnberg, die gerne in der Küche werkelt, auf Reisen geht und Rechenaufgaben löst. Wenn sie nicht gerade die Welt entdeckt, ist sie auf dem Rennrad, im Wasser oder in den Laufschuhen zu finden. Außerdem hat sie ein Faible für Schokolade, schöne Fotos und chices Interior und ist steht's am Basteln.

6 Comments

    1. uiii der shop ist megaschön! da würde ich mich wohl auch totkaufen!
      Die crazy cat ladie karte brauche ich!!! die ist ja cool!

    1. Juhuuu she is back ☺️ da müssen wir dann auch mal hin, wenn ich dich besuchen komme. Das sieht sau gemütlich aus.
      Deine tollen Karten hast du mir ja schon gezeigt, die sind eh der Wahnsinn. Du kreative Maus ❤️ ich hätte dann auch gerne ein Exemplar davon ☺️

    1. Hihi, schon witzig. Prentu hat mich auch angeschrieben und ich möchte mir da evtl auch endlich Visitenkarten machen lassen! 😉
      Deine sehen jedenfalls sehr hübsch aus!
      Liebst,Sarah

    1. UUuh..danke für den Tipp! Bin mit Vistaprint auch gut gefahren bisher… aber ich brauch jetzt auch neue Karten! Danke Dir!!!
      Toller Post und wie ich finde ein tolles Geschäft. war leider selbst noch nie in Fürth, immer nur durchgereist!
      Liebe Grüße

    1. Total toll, dass du im Winter regelmäßig Skifahren gehen kannst 🙂 Ich fahre Snowboard, aber nur max. 1 x im Jahr und jetzt war ich schon 2 Jahre gar nicht mehr im Winterurlaub 🙁

      Der Shop sieht richtig toll aus. Ich liebe so kleine, individuelle Shops mit ganz viel Sachen, die man eigentlich nicht braucht aber unbedingt haben will, weil sie einfach schön sind hihi

    1. Wow, der Laden würde mich definitiv auch reizen, würde ich in der Nähe wohnen 😉
      Und deine Visitenkarten sind wirklich bezaubernd! Ich habe auch schon öfter überlegt, mir Visitenkarten zu bestellen…aber da sich mein Blog noch im „Aufbaustatus“ befindet, wollte ich erst noch warten 😀
      Aber echt gut, mal von Bloggern zu hören, wo sie ihre Karten drucken lassen 🙂

      Liebste Grüße, Lisa

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.